Terms of service

Allgemeine Geschäftsbedingungen  
der merTens AG 
f√ľr den¬†Webshop¬†

 
‚ÄĮ¬ß1 Allgemeines, Geltungsbereich¬†

(1) Die vorliegenden Allgemeinen¬†Gesch√§ftsbedingungen¬†f√ľr unseren¬†Webshop¬†(AGB) gelten f√ľr alle unsere Gesch√§ftsbeziehungen, die wir, die¬†¬†

 

merTens AG
Stahlwerk Becker 8,
47877 Willich

Deutschland
 

fon. +49 2154 4705 0
fax. +49 2154 4705 40 000

eMail. info@mertens.ag
 

Vertreten durch den Vorstand: Mike Mertens (Vorsitzender), Matthias Engenhorst
Handelsregister: Amtsgericht Krefeld HRB 14453

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE120585703
 

 

mit¬†Ihnen¬†als unserem¬†Kunden (nachfolgend: ‚ÄěK√§ufer‚Äú), √ľber unseren¬†Webshop¬†geschlossen werden.¬†Diese AGB¬†gelten nur gegen√ľber Verbrauchern im Sinne des ¬ß‚ÄĮ13 BGB¬†in ihrer zum Zeitpunkt¬†der Bestellung g√ľltigen Fassung. Sie sind¬†Verbraucher, soweit der Zweck der Warenbestellung in unserem¬†Webshop¬†nicht √ľberwiegend¬†Ihrer¬†gewerblichen oder selbstst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden kann.¬†¬†

(2) Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen, die wir mit¬†Ihnen¬†abgeschlossen haben¬†(einschlie√ülich Nebenabreden, Erg√§nzungen und √Ąnderungen),¬†haben in¬†jedem Fall Vorrang vor diesen AGB. F√ľr den Inhalt derartiger Vereinbarungen ist ein schriftlicher Vertrag bzw.¬†unsere schriftliche Best√§tigung ma√ügebend.¬†¬†

Seitenumbruch 

    §2 Bestellablauf und Vertragsschluss 

      (1) Die Präsentation und Bewerbung der Waren in unserem Webshop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.  

      (2)¬†Sie k√∂nnen die Waren zun√§chst unverbindlich ausw√§hlend und in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Annahmeerkl√§rung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierf√ľr im Bestellablauf vorgesehenen und erl√§uterten Korrekturhilfen nutzen.¬†Insbesondere k√∂nnen Sie die Anzahl der ausgew√§hlten Waren ver√§ndern, Waren aus dem Warenkorb entfernen oder √ľber ‚Äěweiter einkaufen‚Äú hinzuf√ľgen.¬†¬†

      (3) √úber den Button ‚ÄěCheckout‚Äú k√∂nnen Sie den Warenkorb verlassen und den Bestellablauf in Gang setzen. Nach Eingabe Ihrer Kontaktinformationen k√∂nnen Sie noch eine abweichende Lieferadresse bestimmen, im Anschluss die Zahlungsart bestimmen und vor Abgabe der Bestellung Ihre Bestellung noch einmal √ľberpr√ľfen.¬†¬†

      (4) Mit dem Absenden einer Bestellung √ľber den¬†Webshop durch Anklicken des¬†Buttons ‚ÄěJetzt bezahlen‚Äú¬†geben¬†Sie¬†eine rechtsverbindliche Bestellung ab.¬†Sie sind¬†an die Bestellung f√ľr die Dauer von zwei (2) Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden; Ihr¬†gegebenenfalls nach ¬ß‚ÄĮ3 bestehendes Recht, seine Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unber√ľhrt.¬†

      (5) Wir werden den Zugang der √ľber unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverz√ľglich per E-Mail best√§tigen. In einer solchen E-Mail liegt keine verbindliche Annahme der Bestellung..¬†

      (6) Der Kaufvertrag kommt mit Ihrer Zahlung zu Stande.  

      (7) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Wir speichern den Vertragstext f√ľr die jeweils von¬†Ihnen¬†get√§tigten Bestellungen.¬†Sie k√∂nnen √ľber Ihr Benutzerkonto Ihre Bestellhistorie mit Ihren zuletzt¬†get√§tigten Bestellungen einsehen.¬†¬†

       

        §3 Widerrufsrecht

          (1) Als Verbraucher steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. 

          (2) Wenn Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht gemäß vorstehendem Absatz Gebrauch machen, holen wir die Ware auf unsere Kosten bei Ihnen ab.  

          (3)¬†Im √úbrigen ergeben sich die Regelungen f√ľr das Widerrufsrecht aus unserer Widerrufsbelehrung, die sich auf unserer Internetseite unter¬†https://shop.mertens.ag/policies/refund-policy¬†finden k√∂nnen.¬†

           

            §4 Lieferung und Lieferfristen

              (1) Unser Liefergebiet umfasst das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.  

              (2)¬†Die von uns im¬†Webshop genannten Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt¬†des Zahlungseingangs bei uns. Sofern f√ľr die¬†Ware keine Lieferzeit im Webshop genannt ist, betr√§gt die Lieferzeit¬†6 Wochen.¬†Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, sind wir berechtigt, die Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung) selbst zu bestimmen.¬†¬†

              (3) Sollten sie Waren mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt haben, so ist die längste Lieferzeit maßgeblich, da keine Teillieferungen erfolgen, sondern die Bestellung in einer Lieferung geliefert wird.  

              (4) Wir benachrichtigen Sie √ľber den genauen Tag der Lieferung innerhalb der Lieferzeit mit einem Vorlauf von einer Woche. Einen Tag vor der dem Tag der Lieferung benachrichtigen wir Sie, ob die Lieferung in der Zeit von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr, oder in der Zeit von 12:00 Uhr - 16:00‚ÄĮUhr erfolgen wird.¬†¬†

              (5) Der Versand von Speditionsware erfolgt ‚Äěfrei Bordsteinkante‚Äú, so dass die Speditionsware bis zu der √∂ffentlichen Bordsteinkante geliefert wird, die der angegebenen Lieferanschrift am n√§chsten liegt, es sei denn, wir haben mit¬†Ihnen¬†etwas anderes vereinbart oder im Bestellvorgang des jeweiligen Artikels ist eine andere Regelung ausgewiesen.¬†Die Kosten f√ľr die Versendung per Spedition¬†werden im Bestellvorgang separat angezeigt ebenso wie die Lieferzeit f√ľr die Speditionsware.¬†

              (6) Kann die Ware aus Gr√ľnden, die¬†Sie zu vertreten haben, nicht geliefert werden,¬†haben Sie¬†die Kosten, die uns daraus entstehen, zu tragen. Hiervon ausgenommen sind die Kosten f√ľr die Hinsendung, wenn Sie¬†Ihr¬†Widerrufsrecht wirksam ausge√ľbt haben. Die Kosten der¬†Abholung der Ware im Falle eines Widerrufs tragen wir.

               

                ¬ß5 Verf√ľgbarkeit der Ware¬†und R√ľcktritt¬†¬†

                  (1)¬†Ist im Zeitpunkt¬†Ihrer¬†Bestellung die im¬†Webshop ausgew√§hlte Ware nicht mehr verf√ľgbar, so teilen wir¬†Ihnen¬†dies unverz√ľglich mit.¬†¬†

                  (2) Ferner sind wir nach Benachrichtigung des K√§ufers bei Nichtverf√ľgbarkeit der Ware berechtigt, vom Vertrag zur√ľckzutreten, wenn wir die Nichtverf√ľgbarkeit nicht zu vertreten haben und wir trotz eines ordnungsgem√§√üen kongruenten Deckungsgesch√§fts selbst nicht rechtzeitig beliefert worden sind. Dies gilt nicht, wenn wir ausdr√ľcklich ein Beschaffungsrisiko √ľbernommen haben. Etwaig bereits geleistete Zahlungen werden im Falle unseres R√ľcktritts erstattet.¬†¬†¬†

                   

                    §6 Preise und Zahlungsbedingungen

                      (1)¬†Die Preise schlie√üen die gesetzliche Umsatzsteuer ein, die Versandkosten sind von den angegebenen Preisen nicht erfasst.¬†Der Versand¬†l√∂st die im¬†Webshop angegebenen¬†Versandkosten¬†aus. Die Versandkosten sind vom K√§ufer zu tragen, soweit der K√§ufer nicht von seinem Widerrufsrecht aus ¬ß‚ÄĮ3¬†Gebrauch macht.¬†Z√∂lle und √§hnliche Abgaben sind vom K√§ufer zu tragen.¬†¬†

                      (2) Wenn es sich um Speditionsware handelt, sind die Kosten f√ľr die Versendung per Spedition ebenfalls nicht in den angegebenen Preisen erfasst, sondern werden im Bestellvorgang separat ausgewiesen.¬†¬†

                      (3)¬†Der¬†Kaufpreis und die Versandkosten k√∂nnen per¬†Kreditkarte, KLARNA, Sofort√ľberweisung, ApplePay und GooglePay¬†gezahlt werden.¬†¬†

                      (4)¬†Sie sind nicht berechtigt, gegen√ľber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenanspr√ľche sind rechtskr√§ftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegen√ľber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie M√§ngelr√ľgen oder Gegenanspr√ľche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.¬†Die Aus√ľbung eines Zur√ľckbehaltungsrechts ist¬†Ihnen¬†nur gestattet, wenn der Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herr√ľhrt.¬†

                       

                        ‚ÄĮ¬ß7 Eigentumsvorbehalt

                          Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten behalten wir uns das Eigentum an den verkauften Waren vor.  

                           

                            ‚ÄĮ¬ß8 Gew√§hrleistung

                              (1) Ihre Gewährleistungsrechts bei Sach- und Rechtsmängeln (einschließlich Falsch- und Minderlieferung sowie unsachgemäßer Montage oder mangelhafter Montageanleitung) richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der §§ 434ff. BGB.  

                              (2) Die Verj√§hrungsfrist f√ľr die gesetzlichen Gew√§hrleistungsanspr√ľche betr√§gt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.¬†

                              (3)¬†Ihre¬†Anspr√ľche auf Schadensersatz bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen nur nach Ma√ügabe¬†von ¬ß‚ÄĮ9¬†und sind im √úbrigen ausgeschlossen.¬†

                               

                                ‚ÄĮ¬ß9 Haftung

                                  (1) Soweit sich aus diesen AGB einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haften wir bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.  

                                  (2) Auf Schadensersatz haften wir ‚Äď gleich aus welchem Rechtsgrund ‚Äď bei Vorsatz und grober Fahrl√§ssigkeit. Bei einfacher Fahrl√§ssigkeit haften wir nur¬†¬†

                                  (a) f√ľr Sch√§den aus der Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit,¬†¬†

                                  (b) f√ľr Sch√§den aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrags √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelm√§√üig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.¬†¬†

                                  (3) Die sich aus Abs. 2 ergebenden Haftungsbeschr√§nkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie f√ľr die Beschaffenheit der Ware √ľbernommen haben. Das gleiche gilt f√ľr¬†Ihre¬†Anspr√ľche nach dem Produkthaftungsgesetz.¬†¬†

                                  (4) F√ľr die Schadensersatzanspr√ľche¬†des ¬ß‚ÄĮ9¬†gelten ausschlie√ülich die gesetzlichen Verj√§hrungsfristen.¬†¬†

                                   

                                    §10 Streitbeilegung

                                      (1)¬†Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur au√üergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufvertr√§gen erwachsen.¬†N√§here Informationen sind unter dem folgenden Link verf√ľgbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr .¬†¬†

                                      (2) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet. 

                                       

                                        §11Schlussbestimmungen

                                          (1)¬†Sollten eine mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die √ľbrigen Bestimmungen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Regelungen.¬†

                                          (2) F√ľr diese AGB¬†und alle Rechtsbeziehungen zwischen¬†dem K√§ufer und uns¬†gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn¬†Sie¬†die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben¬†und zum Zeitpunkt¬†Ihrer¬†Bestellung¬†Ihren¬†gew√∂hnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unber√ľhrt.¬†

                                           

                                          Stand: Januar 2021